28.07.2020
Freistaat investiert 200 Mio. Euro in neue Radwege in Bayern

Mit dem Radwegeprogramm 2020-2024 wird der Freistaat Bayern in den nächsten vier Jahren 200 Mio. Euro in die Infrastruktur des Radwegenetzes investieren und damit weitere 400 km Radweg in Bayern neu bauen bzw. vorhandene Lücken bei den bereits bestehenden Fahrradwegesystemen schließen. Das wird sich auch positiv auf das fränkische Seenland auswirken. Lesen Sie weiter hier.

Archiv