Aktuelles
Joachim HanischJoachim Hanisch
05.02.2020

Hanisch: FREIE WÄHLER werden Bayerns Feuerwehren weiter stärken

Bestmögliche Rahmenbedingungen für eine aktive Bürgergesellschaft in Bayern

Joachim Hanisch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und fachpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion für Rettungsdienste zur Aktuellen Stunde „Taten statt Worte: Die Zukunft der Feuerwehren nachhaltig sichern!“ im heutigen Plenum des Bayerischen Landtags:
 
„Wir FREIE WÄHLER stehen weiterhin an der Seite der Feuerwehren – wie auch zu allen anderen Blaulichtgruppen in Bayern. Neben dem Ausbau von Feuerwehrschulen und der Aufstockung von Lehrgangskapazitäten setzen wir uns für eine gute Ausstattung aller Feuerwehren ein. Gerade im ländlichen Raum müssen die Retter mit dem Martinshorn kontinuierlich unterstützt werden. Wir FREIE WÄHLER verstehen uns von jeher als Anwalt der Kommunen. Deshalb werden wir die meist Freiwilligen Feuerwehren in der Fläche Bayerns noch besser ausstatten. So fordern wir es in unserer auf der Klausur in Schwandorf beschlossenen ‚Blaulichtgruppen‘-Resolution und werden es in der Regierungskoalition durchsetzen. Denn unser Ziel ist es, für eine aktive Bürgergesellschaft in Bayern bestmögliche Rahmenbedingungen zu schaffen – Freiwillige Feuerwehren sind hierfür unverzichtbar.“
 
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
 
Hinweis: Die erwähnte Resolution zu den Blaulichtgruppen finden Sie HIER.

Archiv