30.10.2020
MdL Hauber spendet an Bürgermeister-Müller-Museum in Solnhofen...

MdL Wolfgang Hauber spendet an den Förderverein des Bürgermeister-Müller-Museums in Solnhofen und fördert die Ausstellung „PaläoZoo“

Weißenburg i. Bay. Die Überraschung bei den Freunden und Förderern des Bürgermeister-Müller-Museums Solnhofen war groß, als der Landtagsabgeordnete der FREIEN WÄHLER, Wolfgang Hauber aus Weißenburg, dem Verein mitteilte, einen Teil seiner Diätenerhöhung dem Museum zu spenden. Hauber überreichte den Scheck in Höhe von 500 Euro im Beisein des 1. Bürgermeisters Tobias Eberle, dem wissenschaftlichen Direktor, Dr. Martin Röper, und dem ersten Vorsitzenden des Fördervereins Thomas Herrscher. Dieser nahm das Geschenk im Museum freudig entgegen: „Diese Spende ist für uns gerade in Coronazeiten eine wertvolle Unterstützung. Der Kreis derjenigen, die spenden, wird immer kleiner und der Kreis derjenigen, die auf Unterstützung angewiesen sind, wird immer größer.“

Der Förderverein hatte in seinem Jubiläumsjahr 2020 vieles vor. Das Museum feiert nach der Gründung durch Bürgermeister Müller in diesem Jahr seinen 50. und der Verein seinen 20. Geburtstag. Zu diesem Anlass wollten die Förderer dem Museum wertvolle Fossilien übertragen, die unterdessen auch schon erworben wurden. Nur: die Feierlichkeiten sowie die Einnahmequellen, wie zum Beispiel die beliebten Fossilientage, blieben aus.

Die Spende von MdL Hauber unterstützt den Erwerb einer besonders seltenen Fiederqualle Myogramma. Diese wurde bei wissenschaftlichen Ausgrabungen in den Plattenkalken von Pfalzpaint gefunden und war bereits als Leihgabe im Museum zu bewundern. Sie ist Teil einer der bedeutendsten Sammlungen fossiler Quallen, die mit den Jahren im Solnhofener Museum entstanden sind.

Dr. Martin Röper, wissenschaftlicher Direktor des Museums, ist über die Sicherung dieses Schlüsselobjektes der Dauerausstellung besonders glücklich. „In der aktuellen Erforschung der weltweit besten fossilen Quallen, wie sie nur im Solnhofener Plattenkalk der Region um Pfalzpaint im Landkreis Eichstätt vorkommen, ist unser Haus führend. Die damit verbundene Sammlung erfährt durch die Sicherung der besonders guten Fiederqualle eine Vollständigkeit, auf die wir stolz sein dürfen“ bedankt sich der Wissenschaftler bei MdL Hauber und den Freunden und Förderern des Bürgermeister-Müller-Museums Solnhofen.

Für Solnhofens Ersten Bürgermeister Tobias Eberle, zugleich Träger des in Franken einmaligen Fossilienmuseums, gehört die Überführung von wissenschaftlich bedeutenden Dauerleihgaben in das feste Inventar der gemeindlichen Sammlung zu den zentralen aktuellen Aufgaben des Museums. „Wir freuen uns über die großartige Unterstützung, die sehr dazu beiträgt, die Substanz der Fossilschau auch langfristig auf einem hohen internationalen Niveau zu halten“.

MdL Wolfgang Hauber abschließend: „Es ist bemerkenswert, mit welchem Engagement und Knowhow die Verantwortlichen des Bürgermeister-Müller-Museums in Solnhofen arbeiten. Das hat mich sehr beeindruckt und zeigt mir auch, dass meine Spende dort genau richtig eingesetzt ist.“

Wie die gesamten Abgeordneten der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion verzichtet MdL Wolfgang Hauber in diesem Jahr aus Gründen der Solidarität auf die jährliche Diätenerhöhung und unterstützt damit wichtige Projekte, Organisationen und Vereine in seiner mittelfränkischen Heimat.

Archiv