21.09.2020
MdL Wolfgang Hauber besucht DLRG Weißenburg in Langlau am Brombachsee und spendet erneut.

Der Landtagsabgeordnete der FREIEN WÄHLER, Wolfgang Hauber aus Weißenburg, übergab an diesem Wochenende bei einem Besuch der DLRG Weißenburg am Brombachsee einen Spendenscheck über 500 Euro zur Förderung der Jugendarbeit und zur weiteren Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements dieser Organisation.

Durch die aktuelle Corona-Pandemie bedingt nahm in diesem Sommer die Anzahl an Besucherinnen und Besuchern an den fränkischen Seen enorm zu, was in der Konsequenz zu Mehrarbeit und zusätzlicher Belastung der DLRG führte. Auch wurde sehr deutlich, dass durch Corona die Arbeit der DLRG-Mitglieder und Verantwortlichen nicht einfacher wurde.

Nach der Besichtigung der Räumlichkeiten und ausführlichen Gesprächen wurden MdL Hauber von den zuständigen Mitarbeitern die Ausrüstung und Rettungsgegenstände vorgeführt. Eine Fahrt mit dem Rettungsboot „Weißenburg I“ über den kleinen Brombachsee rundeten den Informationsbesuch des Abgeordneten ab.

MdL Wolfgang Hauber: „Es ist bemerkenswert, was die Ehrenamtlichen hier leisten. Oftmals geht es gerade bei Badeunfällen um Leben und Tod. Dieses außerordentlich ehrenamtliche Engagement verdient Hochachtung und Respekt. Auch bin ich sehr beeindruckt, welche Jugendarbeit hier stattfindet. Diese vielfältigen Aktivitäten hier retten nicht nur Leben, sondern sind auch ein wichtiger jugendpolitischer, sozialer und kultureller Aspekt für Weißenburg und unsere Region am Brombachsee. Deshalb ist meine Spende hier genau richtig angesiedelt.“

Wie die gesamten Abgeordneten der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion verzichtet MdL Wolfgang Hauber in diesem Jahr aus Gründen der Solidarität auf die jährliche Diätenerhöhung und unterstützt damit wichtige Projekte, Organisationen und Vereine in seiner mittelfränkischen Heimat.

Archiv