04.12.2019
Bayerische Landesstiftung unterstützt zwei Projekte aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

MdL Wolfgang Hauber: „Bayern hat eine vielfältige Kultur und eine lange Geschichte, die es zu bewahren gilt.“

Weißenburg i. Bay. Die Bayerische Landesstiftung wurde 1972 gegründet und hat seit dieser Zeit bereits für über 10.000 Projekte Zuschüsse mit einem Gesamtvolumen von rund 600 Millionen Euro bewilligt. Gefördert werden im kulturellen Bereich Erhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen von bedeutenden Bau- und Kunstdenkmälern sowie Baumaßnahmen bei überregional bedeutsamen nichtstaatlichen Museen.

Auch in diesem Jahr hat die Bayerische Landesstiftung wieder Mittel verteilt und hierbei wieder den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen berücksichtigt.

Die Katholische Filialkirche St. Margaretha in Bechthal wird bei ihrer Gesamtsanierung unterstützt und ein Privatanwesen bei der Instandsetzung eines ortsprägenden Baudenkmals in der Gemeinde Theilenhofen in Dornhausen gefördert. Die beiden Projekte erhalten zusammen finanzielle Mittel vom Freistaat in Höhe von insgesamt 10.800 Euro.

MdL Wolfgang Hauber hierzu: „Bayern hat eine vielfältige Kultur und eine lange Geschichte. Um diese für die Zukunft zu bewahren, heißt es auch denkmalgeschützte Gebäude zu erhalten. Das beide Projekte aus unserem Landkreis vom Freistaat in einem landesweiten Förderprogramm berücksichtigt wurden, zeigt auch deren überregionale Bedeutung. Das freut mich sehr.“

Pressemitteilungen