19.03.2021
„DEIN Smartphone – DEINE Entscheidung“...

Bayerisches Landeskriminalamt startet neue bayernweite Kampagne.

MdL Wolfgang Hauber: „Viele Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern sind sich nicht bewusst, dass sie sich auch strafbar machen

Weißenburg i. Bay. / München. Unter dem Motto „DEIN Smartphone – DEINE Entscheidung“ startete diese Woche eine neue bayernweite Präventionskampagne des Bayerischen Landeskriminalamts, wie der Weißenburger Landtagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Wolfgang Hauber, berichtet. Ziel der Kampagne ist es, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern für die vielfältigen Gefahren und Risiken im Umgang mit Smartphones, gerade was den Besitz und die Verteilung von Pornografie, Gewaltvideos oder volksverhetzende Beiträge anbelangt, zu sensibilisieren.

MdL Wolfgang Hauber: „Ich halte es für erschreckend und alarmierend zugleich, dass die Verbreitung von Pornografie auf Schüler-Smartphones im Jahr 2020 um 57 Prozent auf 4.093 Straftaten im Vergleich zu 2019 (2.600 Straftaten) gestiegen ist. Berücksichtigt man, dass nahezu jedes Kind mittlerweile über ein Smartphone verfügt und das Eintrittsalter weiter permanent sinkt, wird der Handlungsbedarf zur Aufklärung sehr deutlich.“

Bei der Kampagne "DEIN Smartphone – DEINE Entscheidung" werden Polizeiexperten zu diesem Thema bayernweit in den Schulen gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Lern- und Aufklärungsinhalte hierzu erarbeiten und auch ergänzend Informationen für Eltern in Form von Elternbriefen und Elternabenden verteilt. Je nach aktueller regionaler Corona-Situation soll dieser Unterricht digital oder im Präsenzunterricht stattfinden.

MdL Hauber weiter: „Viele Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern sind sich nicht bewusst, dass sie sich auch strafbar machen. Sehr oft sind solche Videos und Bilder nicht einfach zu erkennen, da sie zum Beispiel durch Tierbilder ´getarnt´ sind. Gerade in den beliebten Klassenchats kommt es dann sehr oft zur Verbreitung, ohne dass man sich der Konsequenzen eigentlich bewusst ist. Deshalb muss in den Schulen intensiv aufgeklärt werden, um Bewusstsein zu schaffen, die Risiken zu minimieren und auch unsere Kinder und Jugendlichen, aber auch Eltern zu schützen“, so der der innenpolitische Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion Wolfgang Hauber abschließend.

 

 

 

Archiv