26.03.2021
Neuer Dienstausweis der Bayerischen Polizei...

MdL Hauber begrüßt die Einführung des neuen Dienstausweises bei der Bayerischen Polizei: „Mein Einsatz im Landtag hat sich gelohnt.“

Weißenburg i. Bay. / München. Seit 35 Jahren gab es den grünen Dienstausweis für die über 44.000 Beschäftigten der Polizei in Bayern. Jetzt wird er ersetzt durch einen besonders fälschungssicheren und hochmodernen Ausweis im Scheckkartenformat.

Der innenpolitische Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion und mittelfränkische Abgeordnete Wolfgang Hauber aus Weißenburg i. Bay. blickt bei diesem Thema auch zurück auf seine über 40-jährige Tätigkeit im Polizeidienst: „Dieser Ausweis hat mich über Jahrzehnte hinweg in meiner beruflichen Tätigkeit als Polizist begleitet. Aber nichts ist stetiger als der Wandel. Und ich befürworte und begrüße die von unserem Innenminister der Bayernkoalition Joachim Herrmann heute präsentierte Einführung eines neuen Polizeidienstausweises. Durch die neue integrierte Chip-Technologie ergeben sich ganz andere Möglichkeiten, diesen Ausweis für die Polizei in Bayern zu nutzen und die Digitalisierung auch in diesem Bereich weiter zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.“

MdL Hauber weiter: „Mein Einsatz im Bayerischen Landtag hat sich gelohnt. Nach dem bereits im Jahr 2018 seitens des Staatsministeriums des Inneren ein Projektauftrag zur Einführung des Dienstausweises der Polizei im Scheckkartenformat erteilt wurde, habe ich im April 2020 den Sachstand im Innenministerium abgefragt. Nach dem Ausschreibungsverfahren wird jetzt der neue Dienstausweis eingeführt. Ich hoffe, dass alle Kollegeninnen und Kollegen mit dem neuen Format zufrieden sind und ihn selbstverständlich immer im Dienst mitführen.“

Archiv