19.11.2020
Über 3,4 Millionen Euro Förderung nach Mittelfranken...

40 bayerische Städte und Gemeinden profitieren vom neuen Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten 2020 in Höhe von 25,7 Millionen Euro.

München / Weißenburg i. Bay. / Sachsen b.Ansbach. Die beiden Landtagsabgeordneten der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, MdL Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer aus Sachsen b.A. und MdL Wolfgang Hauber aus Weißenburg i, Bay., informierten über das jetzt vorliegende Ergebnis. Der Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten ist eine Ergänzung zu den erfolgreichen Programmen der Städtebauförderung des Freistaats. Der Investitionspakt unterstützt Städte, Märkte und Gemeinden bei einer zukunftsfähigen, nachhaltigen und modernen Entwicklung.

„Unsere Bayernkoalition ist sich gerade in der aktuell schwierigen Zeit der Bedeutung des Breitensports und der Vereine für die besondere Lebensqualität in unserer Heimat bewusst. Mit dieser Förderung leistet der Freistaat einen wertvollen Beitrag für das gesellschaftliche Leben, den Zusammenhalt und Gesundheit der Menschen in den bayerischen Regionen“, freut sich Dr. Bauer.

Um die Kommunen in Zeiten der Corona-Pandemie besonders zu unterstützen liegt der Fördersatz für die Gemeinden dieses Jahr bei 90 Prozent. Der Bund übernimmt 75 Prozent der förderfähigen Ausgaben, der Freistaat Bayern beteiligt sich mit 15 Prozent. Zu den Förderkriterien des Bundes zählen daher insbesondere auch der Bezug zum städtebaulichen Erneuerungsgebiet und die Einbindung in ein städtebauliches Konzept.

MdL Wolfgang Hauber hierzu: „Von den knapp 25,7 Millionen Euro fließen insgesamt über 3,4 Millionen Euro nach Mittelfranken, so zum Beispiel auch 780.000 Euro nach Treuchtlingen für die technische und energetische Modernisierung der Bezirkssportanlage. Das ist ein sehr gutes Ergebnis und in der Coronazeit auch eine wichtige Unterstützung für unsere Kommunen, die mit stark sinkenden Steuereinnahmen zu kämpfen haben.“

Hier finden Sie die Aufstellung der Sportstättenförderung 2020 im Einzelnen.

Archiv